Einschlafprobleme nach dem Training

Hast du oft nach dem Training Einschlafprobleme?

Dann werde ich dir hier ein paar Tipps geben, wie man besser einschlafen kann und somit seine Erholung verbessern kann.

1 Nicht zu spät ins Training

Wenn man kurz vor dem Schlafen gehen noch schwer und intensiv trainiert, so hat der Körper zu wenig Zeit um “runter zu kommen”. Am idealsten wäre ein Training am frühen Nachmittag. Nun können das Gewiss nicht alle Menschen machen, weil man am Tage nun mal sein Lebensunterhalt verdienen muss. Mein Rat ist es, direkt nach der Arbeit ins Studio zu fahren und nicht erst nach Hause und noch ein Schläfchen zu halten. Oder wer erst spät arbeiten gehen muss, der kann sich überlegen ob es mehr Sinn macht vor der Arbeit ins Training zu gehen.

2 Cooldown nach dem Training

Was ist ein Cooldown? Dies ist zum Beispiel ein lockeres Radfahren für 10 Minuten nach dem Training. Es hilft dem Körper die Abfallprodukte wie Laktat besser abzutransportieren.

3 Postworkout Shake

Hier hilft ein ESN Designer Whey Protein gemischt mit Myprotein Dextrose 1000g Beutel oder einen Saft um eine schnelle Erholung einzuleiten. Und so den Cortisol Level wieder zu reduzieren, der durch den Stress beim Training entsteht und so den Körper wach halten kann.

4 Abendessen

Ein Abendessen nach dem Training mit Kohlenhydraten und Eiweiß hilft nicht nur zur Erholung sondern auch beim einschlafen. Kohlenhydratreiche Nahrung stimuliert – über eine Reihe von Zwischenschritten – die Serotoninbildung im Gehirn. Serotonin beruhigt und entspannt den Körper. Dies hilft beim einschlafen.

5 ZMA

Beim ZMA ist es genauer gesagt das Magnesium was eine entspannende Wirkung auf dem Körper hat. Es hat direkten Einfluss auf die Nerven und Muskelzellen. Weitere Infos unter ZMA.

6 L-Tryptophan

Durch L-Tryptophan wird im Gehirn Serotonin gebildet. Auch ist es die Vorstufe zum Melatonin. Melatonin ist das Schlafhormon und bringt uns erst zum schlafen.

7 Kein Koffein

Wer spät ins Training geht, der sollte kein Kaffee oder Trainingsbooster vorher trinken. Generell Koffein vor dem Training, egal in welcher Form sollte vermieden werden. Koffein kann noch Stunden im Körper wirken und so ein Einschlafen nach dem Training verhindern.

8 Kräutertee

Es gibt viele Teesorten die mit speziellen Gemischen eine beruhigende Wirkung auf dem Körper haben.

Bonus: Sofort einschlafen: 5 Tipps für besseren Schlaf!

 

Welche Tipps habt ihr um besser nach dem Training einzuschlafen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*