Beta Alanin

In diesem Artikel sollst du etwas über Beta Alanin lernen wie die Wirkung ist und wie man es einnimmt.

Wenn du wissen möchtest wo ich meine meisten Supplements mit guten Preis/ Leistung kaufen, dann schau dir folgenden Shop an. Wenn du über den Link gehst, dann bekommst du auch 10% Rabatt.

Myprotein

Was ist Beta Alanin?

Beta Alanin

Die körpereigene, nicht-essentielle Aminosäure Beta Alanin gehört wie Creatin zu den am besten erforschten und gefragtesten Supplements. Die Effektivität dieser Aminosäure konnte bereits in diversen Studien nachgewiesen werden.

Wie wirkt Beta Alanin? 

Bei einer gezielten Einnahme wird Beta Alanin unter Einwirkung von Trägersubstanzen über den Blutkreislauf direkt in die Muskulatur transportiert. Dort geht es gemeinsam mit einer weiteren Aminosäure eine chemische Verbindung ein und bildet schließlich Carnosin. Kommt es nun zu einer starken Muskelkontraktion so steigt im Laufe der Zeit der Milchsäurespiegel im Muskel. Dieser wird in Laktat und Wasserstoffionen (H+ Ionen) aufgespalten. Je stärker die Konzentration der H+ Ionen im Muskel zunimmt, umso geringer wird dessen pH-Wert. Der Muskel übersäuert und was wahrscheinlich jeder kennt, der Muskel brennt und verliert massiv an Leistungsfähigkeit. Da Carnosin der aktive Gegenspieler zu diesem Effekt ist, kann es die negative Auswirkung (Leistungsverlust) verringern. Eine hohe Carnosin-Konzentration im Muskelgewebe übernimmt eine wichtige Schutzfunktion, für mehr Ausdauer des Muskels. Je höher der Carnison-Spiegel, umso länger kann die Muskelübersäuerung verhindert werden und du kannst dein Training intensiver gestalten.

Kurz gesagt: Beta Alanin bewirkt eine spätere Muskelermüdung und sorgt so für ein längeres Training.

Einnahme von Beta Alanin?

Eine Gesamttagesdosis, die zwischen 4-6 Gramm pro Tag liegt. Beta Alanin entfaltet seine Wirkung bereits kurze Zeit nach der Einnahme, es ist daher empfehlenswert ist, es unmittelbar vor dem Training zu konsumieren. Die Gesamttagesdosis von Beta Alanin kann in zwei bis vier Portionen aufgeteilt werden und über den Tag verteilt eingenommen werden. Zu welcher Tageszeit ist Nebensache aber versuche es auf leeren Magen zu nehmen, also vor einer Mahlzeit.

Wichtig ist eher die Dauer der Einnahme. Erst nach etwas 3 bis 4 Wochen machen sich die ersten deutliche Steigerungen der Ausdauer und Trainingsleistung bemerkbar. Nun wirst du feststellen, dass du länger und intensiver trainieren kannst. Nach ca. 3 Monaten wird sich der Carnosin-Gehalt ein ideales Niveau erreichen, nun solltest du eine Pause einlegen. Der Gehalt sinkt erst im Laufe der nächsten 9 Wochen wieder ab. Nach diesen 9 solltest du die Einnahme wieder fortsetzen.

Nebenwirkungen von Beta Alanin?

Da es sich um eine körpereigene Aminosäure handelt, so gibt es keine schädlichen Nebenwirkungen. In der Anfangsphase treten häufig Nebeneffekte auf, wie Kribbeln auf der Haut oder ein leichtes Brennen der Ohren oder auf der Kopfhaut und damit einhergehende Hautrötungen können auftreten. Diese teilweise als unangenehm empfundenen Nebeneffekte sind gesundheitlich unbedenklich. Dieser Effekt geht aber zurück, wenn sich der Körper an die Dosierung gewöhnt hat.

Pulver oder Kapseln?

Die Unterschiede liegen nur in der Handhabung der Einnahme, als in der Wirksamkeit

Vorteil von Pulver: Es ist preiswerter, besser dosierbar

Nachteil: Man muss es in Wasser lösen (ist aber kein wirklicher)

Vorteil von Tabletten: Einfach in der Einnahme (auch unterwegs)

Nachteil: Es ist teuerer, schwieriger dosiebar und eventuell gibt es Schwierigkeiten wegen der größe der Tabletten

Fazit:

Auch hier, es ist kein Wundermittel und es wachsen nicht plötzlich Muskeln aber in Kombination mit Creatin ein echt gutes Supplement. In richtiger Dosierung, kann man damit sehr gut seine Leistung weiter pushen und es ist dazu gesundheitlich unbedenklich.

Besuche doch mal den neuen Shop

powerliftingcheck Shop

powerliftingcheck Shop

 

 

Schaue regelmäßig bei Myprotein vorbei und sichere dir Rabatte bis zu 50%

Hier bei Myprotein