Vitamin D3

Was ist Vitamin D3?

Vitamin D3 ist eine Gruppe fettlöslicher Vitamine, die zu den Secosteroiden gehören.

Woher bekommt man Vitamin D3?

Man kann es durch die Nahrung aufnehmen. Es kommt vermehrt in Fettfischen vor. Andere Lebensmittel haben eher wenig Vitamin D3. Durch Sonneneinstrahlung bzw. UVB Strahlung kann über die Haut es auch gebildet werden. Hier reichen dann auch schon 20-30 Minuten am Tag aus.

Wofür wird es benötigt?

Es ist lebensnotwendig und ist an Tausenden von Regulierungsvorgängen in den menschlichen Körperzellen beteiligt. Es reduziert das Krankheitsrisiko und Krebsrisiko im Körper. Begünstigt somit einen gesunden Körper. Es hat auch einen positiven Einfluss auf das Herz- Kreislaufsystem und schützt vor Herzinfarkt.

Vitamin D3 Mangel?

In Deutschland herrscht ein Mangel an dem Vitamin. Woher kommt das Problem? Viele Menschen hier zu Land meiden die Sonne oder kommen einfach durch ihre Arbeit nicht an die Sonne. Langfristig entsteht hier ein Mangel. Viele Hautärzte reden die Sonne schlecht und das man diese meiden soll. Was auch zum Teil richtig ist und zwar wenn man exzessives Sonnen baden macht. 30 Minuten an der Sonne sind kein Problem. Nächste Ursache ist die Verwendung von Sonnencreme, da schon bei geringer Stufe, die Bildung von Vitamin D3 gehindert wird.

Bei einem Arzt kann man auch ein Bluttest machen und schauen ob ein Mangel besteht.

Dosierung und wie Vitamin D3 einnehmen?

Eine Überdosierung ist sehr schwer. In Europa und Nordamerika gelten 50 µg bzw. 2.000 IE pro Tag als empfohlene Maximaldosis. Langfristige Einnahme von 10.000 IE haben bei klinischen Studien  gezeigt, dass es keine Risiken mit sich bringt. Am einfachsten ist es in Kapselform einzunehmen.

Nebenwirkungen?

Es gibt ein Fall, wo über Monate hinweg 50.000 IE supplementiert wurden und zu körperlichen Beschwerden führten. Es führte zu Schwindel, Müdigkeit und Verwirrung auf. Diese Nebenwirkungen verschwanden nach einigen Monaten des Absetzens.

Wann einnehmen?

Es ist nicht Tages abhängig wann man es einnehmen sollte. Also ob morgens oder abends ist an sich egal. Nur sollte man darauf achten, wenn man es zur einer Mahlzeit nimmt. Das in dieser Mahlzeit etwas Fett dabei ist, da Vitamin D3 ein fett lösliches Vitamin ist und so besser vom Körper aufgenommen wird.

Fassen wir nochmal zusammen.

Täglich 2.000 IE am morgen zu einem Omelette ist die empfehlenswerte Einnahme mit der man starten kann. Man sollte trotzdem immer die Verpackungsbeilage beachten.

 

Schaue regelmäßig bei Myprotein vorbei und sichere dir Rabatte bis zu 50%

Hier bei Myprotein