Fischöl

Lerne hier alles über Fischöl und seine Vorteile für eine bessere Gesundheit. Nicht nur die Gesundheit wird verbessert, auch kann es dabei helfen mehr Muskeln aufzubauen und weniger Körperfett zu haben.

  1. Fischöl kann helfen Fett zu verbrennen.

    Besonders wenn du Übergewichtig bist, dann kannst du mit Hilfe von Fischöl Fett verlieren. Als erstes Fischöl ist entzündungshemmend, was Stress reduziert und dadurch deine Körperzusammensetzung positiv beeinflussen kann.

    Zweitens, EPA und DHA verbessert die Insulin Sensibilität und dadurch wird der Blutzuckerspiegel besser kontrolliert. Die meisten Übergewichtigen haben eine schlechte Insulin Sensibilität und können dadurch schlecht an Fett verlieren.

  2. Es kann dabei helfen Muskeln aufzubauen.

    Wissenschaftliche Studien zeigten, dass die Einnahme von ein paar Gramm täglich, die Proteinsynthese um 30% erhöhen kann, dies produziert einen signifikanten Muskelwachstum.

    Durch den positiven Effekt auf den Blutzuckerspiegel, verbessert es die Aufnahme von Nährstoffen, Hormonen und Chemikalien in den Muskelzellen.

  3. Es verringert Entzündungen in Gelenken.

    Entzündungen sind schlecht für die Gesundheit, es hat zusätzlich einen signifikanten Einfluss auf den Muskelaufbau und dem Fett verlieren.
    Viele verstehen nicht, dass Entzündungen gleichzusetzen ist mit Krankheit, verzögerte Erholung von Verletzungen und Fettleibigkeit. Selbst Fettgewebe produziert weitere Entzündungen.

    Eine weitere Studie fand heraus, dass nicht nur chronische Entzündungen verringert werden, sondern auch durch Training bedingte Entzündungen. Sportler hatten weniger Muskelkater, weniger Muskelschwellungen und Schmerzen nach dem Training.

  4. Verbessert Insulin Sensibilität und Stoffwechsel.

    Es hilft den Zellen sich besser mit Insulin zu verbinden, dass wiederum Glucose und andere wichtigen Nährstoffe wie Kreatin in die Muskeln bringt.

    Eine Studie mit Frauen die an Diabetes 2 erkrankt sind, zeigte bei einer Einnahme von 1,5 Gramm oder 2,5 Gramm am Tag folgendes Ergebnis. Nach 30 Tagen, beide Gruppen verloren Körperfett, ihre Taille wurde kleiner und die Insulin Sensibilität verbesserte sich deutlich.

  5. Verringert Cortisol und mentalen Stress.

    Fischöl hat starke entzündungshemmende Eigenschaften. Studien zeigten bei einer Einnahme von 4 Gramm pro Tag, stark verringerte Cortisol Werte.

  6. Für Herz-Kreislauf Gesundheit.

    Fischöl kann Triglyceride (Fett im Blut) um 15 bis 30 Prozent senken. Dadurch weniger Entzündungen in den Arterien und Herzen.

    Es verringert Blutdruck und die Herzrate in Stresssituationen.

  7. Schnellere Erholung nach Training.

    Fischöl verbessert die natürlichen Killerzellen Aktivität und Muskelgesundheit nach intensiven Training.

    Es verringert die Abfallproduktion im Körper nach harten Training. Was zu weniger Muskelkater und Schmerzen nach dem Training führt.

  8. Gesunde Haare

    Als nicht direkt sportlicher Nebeneffekt fördern die essenzielle Fettsäuren die Haarproduktion. Dadurch ist volleres und stabiles Haar möglich.
    In diesem Zusammenhang ist ein Experiment durchgeführt worden an vier Männern mit Neigung zu Kahlheit.  Täglich wurden ihnen 6 g Fischöl verabreicht. Nach acht Wochen haben die Objekte einen erstaunlichen Haarwuchs beobachten können.

 

Wie viel sollte man einnehmen?

5 bis 10 Gramm am Tag ist ein guter Richtwert. Charles Poliquin empfiehlt oft höhere Mengen, bis zu 40 Gramm am Tag. Er ist der Ansicht, dass in der westlichen Welt das Omega Verhältnis in der Ernährung nicht passt und daher mehr Fischöl benötigt wird.

Empfehlenswert sind in Kapselform, da besser einnehmbar. In flüssig ist der Preis/Leistungsfaktor meist besser. Wobei hier es als Tierfutter verkauft wird, hat aber die selbe Qualität wie für Menschen.

Besuche doch mal den neuen Shop

powerliftingcheck Shop

powerliftingcheck Shop

 

 

Schaue regelmäßig bei Myprotein vorbei und sichere dir Rabatte bis zu 50%

Hier bei Myprotein